Fertighaus

Willkommen in der ekodom Welt!

Holz- oder PVC-Fenster?

Bei dieser Frage scheiden sich die Geister. Ohne eigene Erfahrungswerte mit beiden Materialien fällt die Entscheidung schwer. Deshalb hier einige Fakten:

Gemeinsamkeiten:

•   Die Materialien der Bestandteile, die nicht zum Profilsystem gehören, sind im Wesentlichen gleich. Dieselben Beschläge, Scheiben, Dichtungen etc. können gleichermaßen für Holz- und PVC-Fenster verwendet werden.

•   Die Nutzparameter der Holz- oder PVC-Fenster unterscheiden sich ebenfalls nicht.

Unterschiede:

•   Bei Holzfenstern sind die Rahmen- und Flügelprofile steifer als bei PVC-Fenstern. Deshalb muss bei der Montage von PVC-Fenster sehr sorgfältig und exakt gearbeitet werden, die korrekte Montage ist der entscheidende Faktor für die optimale Funktion von PVC-Fenstern.

•   Die Rahmen von Holzfenstern sind in der Regel etwas wärmer. Dieser Unterschied ist allerdings bei den modernen Mehrkammer-PVC-Profilen längst nicht mehr so groß. Da der prozentuale Anteil des Fensterrahmens an der gesamten Fensterfläche verhältnismäßig gering ausfällt, ist der Einfluss auf die thermische Isolierung des ganzen Fensters zu vernachlässigen.

Warum lohnt es sich PVC-Fenster zu wählen?

•   PVC-Fenster brauchen keine Konservierung, sie benötigen keine regelmäßige Behandlung. Auch nach längerer Zeit verändern hochwertige Profilsysteme ihre Farbe nicht merklich. Das ist bei Holzfenstern anders: Selbst bei qualitativ hochwertigen Holzfenstern muss – je nach Bewitterung – in regelmäßigen Abständen der Farbanstrich samt Imprägnierung aufwändig erneuert werden.

•   Praktisch bei allen Arten von PVC-Fenstern können Farbstrukturen angewendet werden, die den Eindruck von Naturholz bestens imitieren. Zusätzlich können Farbabstimmung und Profilstruktur zwischen innen und außen variieren (z. B. Holzimitation außen und weiß innen).

•   PVC-Fenster können einfacher, schneller und kostengünstiger gereinigt werden als Holzfenster. Insbesondere preiswerte Holzfenster verursachen oft einen deutlich höheren Reinigungsaufwand.

•   PVC-Fenster sind in der Regel deutlich preiswerter als Holzfenster. Bei vergleichbaren Nutzparametern (Verwendung gleicher Beschlägen und Scheiben) ist ein Holzfenster, das aus gutem Kernholz angefertigt wird, gut verklebt und knotenfrei, geschützt und mit Qualitätslack behandelt, deutlich teurer als das beste PVC-Fenster.

•   Aus der Sicht des Brandschutzes sind PVC-Fenster zweifellos sicherer als Holzfenster, denn Kunststoff bietet dem Feuer keine Ausbreitungsmöglichkeit. Vielmehr weist es selbstlöschende Eigenschaften auf, was bei mehrfach lackiertem Holz nicht der Fall ist.

•   Aus ökologischer Sicht haben PVC-Fenster den gravierenden Vorteil, dass für ihre Produktion keine Wälder abgeholzt werden müssen. Die Hauptrohstoffe für die Fensterproduktion sind nämlich Salz und Abfallstoffe aus der Erdölraffinerie. Außerdem werden alle Produktionsabfälle sowie alte, ausgebaute PVC-Fenster wieder verwertet.

Zusammenfassend sind die Vorteile von PVC-Fenstern gegenüber Holzfenstern unverkennbar. PVC-Fenster sind in der Praxis sicher nicht schlechter, auf jeden Fall aber preiswerter als Holzfenster.